Aloisiuskolleg – EXTERNAT
Elisabethstr. 18
53177 Bonn

Telefon: 02 28 / 8 20 03- 101

E-Mail: externat@aloisiuskolleg.de
Internet: www.aloisiuskolleg.de

Name des Trägers
Jesuitenorden

Externatsleitung
Pater Bödefeld SJ
Nicola Dres

Externat
Mädchen und Jungen Klasse 5 bis Klasse 9

Betreuungsform
– Klassenweise oder nach Jahrgangsstufen durch 2 Betreuer
– verlässliche Betreuung von 12:30 Uhr bis 17:00 Uhr
– Möglichkeit zum täglichen Mittagessen in der Mensa
– ab 14:00 Uhr Hausaufgabenhilfe in einer festen Lerngruppe
– Hilfen zur Selbstorganisation und zum Erwerb von Lerntechniken
– Freizeitbetreuung mit vielfältigen Angeboten für Spiel und Entspannung

Monatliche Externatskosten
€ 255 inklusive Mittagessen Klassen 5 bis 7
€ 225 inklusive Mittagessen Klasse 8
€ 195 inklusive Mittagessen Klasse 9

Verkehrsanbindung

PKW: über die B9 bis Bonn-Bad Godesberg, dann Richtung Stadtteil Heiderhof.
Bahn: bis zum Bhf. Bonn-Bad Godesberg, zehnminütiger Fußweg oder Taxitransfer.
Flughafen: Köln/Bonn, von dort mit dem Flughafenbus bis Bonn Hbf. (ca. 20 Min.) und dann mit der U-Bahn Linie 16 oder 63 Richtung Bonn-Bad Godesberg bis zur Endhaltestelle Stadthalle (ca. 15 Min.). Zehnminütiger Fußweg oder Taxitransfer.

Schule
 
Name des Trägers
Jesuitenorden
 
Schulleitung
Walter Odekerken

Schularten
Gymnasium mit International Baccalaureate (IB)
 
Sprachen
Englisch, Italienisch, Französisch, Latein, Griechisch

 
Besondere schulische Angebote
– International Baccalaureate (IB) neben dem Abitur möglich,
– spezielle Schulung der Lern- und Arbeitsmethodik,
– Training in Rhetorik, Sprach- und Analysefähigkeit in der Oberstufe,
– Sozialpraktikum in der Jahrgangsstufe 10/EPh,
– Besinnungstage in der Jahrgangsstufe 11/Q1,
– Studien- und Berufsberatung in den Jahrgangsstufen 11/Q1 und 12/Q1,

Internationale Kontakte
Internationaler Austausch mit Eton (England) sowie mit Jesuitenkollegien in Litauen, Polen und Ungarn

Pädagogische Schwerpunkte / Besonderheiten / Freizeitangebote der Schule
– starke und bereichernde Gemeinschaft von Schülerinnen und Schülern
– intensive Begleitung und Förderung des schulischen Lernens
– Förderung des Einzelnen zu einer selbständigen und reifen Persönlichkeit
– Musische Angebote: Theater, Big Band, Chor und Orchester
– Sportliche Angebote: Fußball, Basketball, Fechten, Rudern, eigene Tennisplätze u.a.m.
– Freizeitkurse in Kunstgestaltung, Handwerk, Technik, Film u.a.m.
– Abenteuer- und erlebnispädagogische Akzente in der Freizeit
– Religiöse Bildung, Exerzitien, Besinnungstage u.a.m.
– regionale und internationale soziale Engagements, Mentorendienste, soziale Dienste, Sanitätsdienst u.a.m.