Internatsfinder

 

Kostenlose Internatsberatung

Sie suchen ein geeignetes Internat/Tagesinternat für Ihre Tochter, Ihren Sohn? Dann nutzen Sie unsere kostenlose Internatsberatung.
Anfrageformular
+49 (0) 228 62 09 29 36

Nächste Termine

No events found

V.K.I.T.-INFORMATIONEN

VKIT info 2 2017Welche Zukunft haben die katholischen Internate und Tagesinternate?/ Editorial/ St. Martinsfeier in der GTS Maria Ward, Landau/ Pädagogische Prävention: Bestandteil des Schutzkon-zepts/ Mit Struktur besser lernen/  Pädagogische Betreuung nach Schulschluss

dgfpi small

agkod small

 


Bonn, 24.09.2012 – Über 5.000 Schülerinnen und Schüler besuchen unsere katholischen Mitgliedsinternate und –tagesinternate. Deren Mütter und Väter setzen großes Vertrauen in unsere Arbeit – in manchen Fällen waren auch sie einmal Internatsschüler bzw. Internatsschülerinnen. Individuelle schulische Förderung und Forderung, Erziehung zu sozialer Verantwortung, Leben und Lernen in der Gemeinschaft, gemeinsam Glauben leben und Glauben lernen – das sind nur einige Stichwörter für die Motive zum Besuch eines katholischen Internates bzw. Tagesinternates.

Vor diesem Hintergrund ist die Qualitätssicherung der pädagogischen Arbeit von Anfang an einer der Beweggründe für die Gründung des Verbandes Katholischer Internate und Tagesinternate (V.K.I.T.) gewesen. Zwar bestehen Ausbildungsgänge etwa zum Erzieher oder Sozialpädagogen an Fachhochschulen und Hochschulen. Spezifische Ausbildungslehrgänge zum Internatserzieher bzw. zur Internatserzieherin, die die besonderen Herausforderungen der Internatserziehung aufgreifen und diese auch als eigenständiges Wirkungsfeld begreifen, sucht man vergebens. Insofern ist das Edukanat als zweijähriger, berufsbegleitender Ausbildungsgang zum Internatserzieher bzw. zur Internatserzieherin deutschlandweit und international einzigartig und ein wichtiger Baustein zur Qualifizierung der Internats- und Tagesinternatsarbeit. 2009 begonnen, 2011 erfolgreich weiter geführt, wird in 2013 zum dritten Mal dieser berufsbegleitende Ausbildungslehrgang starten.

Die Bausteine dieser zweijährigen berufsbegleitenden Fortbildung haben sich bewährt: Einführungsveranstaltung, zweiwöchige Hospitation, fünftägige Blockveranstaltung und 6 weitere Wochenendseminare, Abschlussarbeit. Organisatoren und Hauptreferenten des Edukanates sind der Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Volker Ladenthin (Abteilung für Bildungswissenschaft am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Bonn), der Psychologe Prof. Michael Ley (Institut für Qualitative Bildungsforschung in Köln) und P. Paulus Koci OSB (Kolleg St. Benedikt in Salzburg). Weitere Referenten aus dem Bereich Kinder- und Jugendpastoral, Psychologie, Rechts- und Verwaltungswissenschaft, Erziehungswissenschaft und anderer Bereiche unterstützen den Lehrgang. Dass die Qualitätssicherung der pädagogischen Arbeit gewährleistet ist und bleibt, dafür steht der Wissenschaftliche Beirat des V.K.I.T., der das Edukanat begleitet und für die konzeptionelle Weiterentwicklung Mit-Verantwortung trägt.

Das Kursprogramm kann bei der Geschäftsstelle des V.K.I.T. angefordert werden oder aber auf der V.K.I.T.-Homepage (www.katholische-internate.de) heruntergeladen werden. Die Anmeldung zum Edukanatslehrgang 2013/2014 sollte bis zum 30.11.2012 erfolgen. Die Einführungsveranstaltung findet am 07.12.2012 in Bonn statt.