Topmenu

Internatsfinder

 

Kostenlose Internatsberatung

Sie suchen ein geeignetes Internat oder Tagesinternat für Ihre Tochter, Ihren Sohn? Dann nutzen Sie unsere kostenlose Internatsberatung.
Anfrageformular

Telfonische Erreicbarkeit:

+49 (0) 228 62 09 29 36 

Ansprechpartnerin Melanie Weingartz

Bitte nutzen Sie gerne die Mailbox und hinterlassen für einen zeitnahen Rückruf eine Telefonnummer. 

 

Nächste Termine

Fortbildung VKIT Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen
13.06.2019 - 15.06.2019, 00:00 - 00:00 Uhr

dgfpi small

agkod small

 


Verband veröffentlicht Qualitätskriterien

24.07.2015 – Bonn. Mit der Veröffentlichung der "Qualitätskriterien für katholische Internate und Tagesinternate" unternimmt der Verband Katholischer Internate und Tagesinternate (V.K.I.T.) eine weitere Qualitätsoffensive. Auf der Mitgliederversammlung des V.K.I.T. 2015 waren die Qualitätskriterien einstimmig in Kraft gesetzt worden. Mit den Qualitätskriterien beschreibt der V.K.I.T. erstmalig einen Orientierungsrahmen für katholische Internats- und Tagesinternatspädagogik. Die Qualitätskriterien befassen sich mit
• Vision und Auftrag katholischer Internats- und Tagesinternatspädagogik,
• internats- und tagesinternatspädagogischen Grundfragen,
• Anforderungen an pädagogische und nicht-pädagogische Mitarbeiter, die Leitung sowie die Einrichtungs-träger,
• Anforderungen an die Elternarbeit, die Kommunikation mit Eltern und Schülern, die Partizipation von Eltern und Schülern,
• der schulischen Begleitung der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen,
• den für die pädagogischen Belange bereitzustellenden Ressourcen,
• der Kooperation mit externen Partnern sowie
• Fragen der Reflexion und Evaluation.

"Der V.K.I.T. möchte mit den hier formulierten Standards die Qualitätsentwicklung und Profilbildung der katholischen Internate und Tagesinternate unterstützen. Die Qualitätskriterien sollen einen wertvollen Beitrag für die Bildung, Erziehung, Begleitung und Förderung der unseren Einrichtungen anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen leisten", so Verbandsvorsitzender Christopher Haep. "An dem zweijährigen Entwicklungsprozess der Qualitätskriterien von 2013 – 2015 haben sich die Mitgliedseinrichtungen des V.K.I.T. lebendig beteiligt. Wir hoffen auch weiterhin auf einen breiten und intensiven Prozess der Auseinandersetzung mit den Qualitätskriterien, damit dieser Orientierungsrahmen nicht nur Papier bleibt, sondern in der Praxis fruchtbar werden kann."

Erzbischof Hans-Josef Becker, der Vorsitzende der Kommission für Erziehung und Schule der Deutschen Bischofskonferenz, äußert sich im Vorwort der Qualitätskriterien so: "Katholische Internate und Tagesinternate stehen in einer jahrhundertelangen Tradition. (...) Für die erzieherische Arbeit und das individuelle Profil der einzelnen Häuser ist diese über viele Generationen hinweg gesammelte pädagogische Weisheit eine wertvolle Ressource. Gleichwohl schafft sie alleine noch keine hinreichende Grundlage für eine professionell verantwortete Arbeit in unseren heutigen Internaten und Tagesinternaten. Vielmehr verlangt eine der erzieherischen Verantwortung angemessene Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso wie die Entwicklung pädagogischer Konzepte und die Etablierung tragfähiger Strukturen die aufmerksame Berücksichtigung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse, insbesondere auf den Gebieten der Pädagogik, der Psychologie und der Soziologie. Auch die Möglichkeiten und Wege der religiösen Erziehung und der Einführung in Glauben und Leben der Kirche innerhalb eines sich wandelnden gesellschaftlichen Umfeldes müssen aus theologischer und religionspädagogischer Perspektive immer neu bedacht werden. Alle diese Aspekte haben bei der Entwicklung der vorliegenden Qualitätskriterien Berücksichtigung gefunden, sodass ein guter Orientierungsrahmen für eine zeitgemäße qualitätsvolle katholische Internatserziehung entstanden ist."

Zur Broschüre hier.